Curating the world artfully

STECKBRIEF

Real Club de Golf de Las Palmas

Carretera de Bandama s/n

35380 Sta. Brígida

(Las Palmas de Gran Canaria)

Tel.: 928 350104, Fax: 928 350110

Email: rcglp@realclubdegolfdelaspalmas.com

www.realclubgolfdelaspalmas.com

 

 

Geöffnet:

Täglich von 8.00 bis 23.00 Uhr.

Das letzte Spiel kann um 12.50 Uhr begonnen werden (Nachmittags sowie am Wochende und an Feiertagen ist der Golfclub ausschließlich Mitgliedern vorbehalten). Vorreservierung erforderlich sowie eine Vorgabe Herren HCP 26 und Damen HCP 34.

 

Green Fee:

115 Euro 18-Loch bzw. 75 Euro 9-Loch. Soft-Spikes Voraussetzung

golf mit stil

SCHÖNES SPIEL AM ABGRUND AM ÄLTESTEN GOLFPLATZ SPANIENS

aus Ausgabe Nr. 97

Viele Golfer in Mitteleuropa unterbrechen ihre Golfsaison in den Wintermonaten in ihrer Heimat und wenden sich ein bis zwei Wochen den Kanaren zu, um dem ungetrübten Vergnügen dieses Sports bei milden Temperaturen zwischen 20 und 24 Grad nachzugehen. Die Wetterbeding-ungen sind meist hervorragend und der Archipel wartet mit 25 Plätzen1) auf. Golfen auf den Kanaren ist spielmäßig anspruchsvoll und monetär etwas gehobener. Dafür bieten sich viele Möglichkeiten bei azurblauem Himmel seinen Schläger zu swingen. Auf Gran Canaria befindet sich sogar der älteste Golfplatz Spaniens, der in diesem Jahr sein 125. Jubiläum seit seiner Gründung feiert.

 

Ältester Golfplatz Spaniens:
Real Club de Golf de Las Palmas

Denken Sie nicht an Ihren Score, wenn Sie diesen Platz spielen, sondern genießen Sie entspannt den ältesten Golfplatz Spaniens, der noch immer ein wenig vom britischen Kolonialflair versprüht. Der Ursprung des Real Club de Golf de Las Palmas geht auf den 17. Dezember 1891 zurück, als eine illustre Gruppe britischer Golfliebhaber ihrer Leidenschaft auch auf Gran Canaria weiter frönen wollte. Der angesehene Architekt  MacKenzie Ross realisierte schließlich diesen wunderschönen Platz. Schon die Lage ist, so knapp am Abgrund des Vulkankraters Bandama, außergewöhnlich (Foto 01). Die Weingegend des angrenzenden Santa Brígida gilt als Nobelvorort der Hauptstadt Las Palmas und die prachtvollen Villen lassen daran keinen Zweifel aufkommen.

 

Britisches Kolonialflair

Es ist eine gediegene Oase der Ruhe eingebettet in einem altem Baumbestand und bietet wunderbare Ausblicke von jeder Ecke aus und eindrucksvolle Fairways.Im Hintergrund erheben sich die Hügel mit den schönen Villen und dahinter zeichnet die zerklüftete Berglandschaft malerische Panoramen. Und das Clubhaus versprüht noch immer den Charme der noblen Gesellschaft Großbritanniens, auch wenn da und dort der Zahn der Zeit nicht spurlos an ihm vorbei gegangen ist (Foto 02).. Die Ausstattung auf der Terrasse hält mitunter nicht, was das Haus verpricht. Es ist ein Ort, an dem sich die Mitglieder kennen und nicht viele Touristen finden ihren Weg in den Norden zu diesem schönen Golfplatz.

 
Platz mit Tücken

Die leidenschaftliche Golferin und Kanarenkennerin Chrisine Wirl hat diesen Platz für uns getestet und einige praktische Tipps aus ihrer Sicht zur Verfügung gestellt. Im Norden der Insel ist das Wetter nicht dermaßen beständig wie im Süden und so empfehlen wir vor ihrer Buchung unbedingt das Wetter zu überprüfen. So traumhaft dieser Golfplatz auch ist, er hat so seine Tücken. Das Loch 1, ein Par 4, sieht leicht aus, doch sind die Bunker an strategisch ungünstigen Stellen angelegt und schon steht man im Sand und kämpft um seinen Ball. Es liegt auf der Hand, dass Sie diese meiden sollten, denn ihre Kanten sind hoch und schwer zu überwinden. Es ist vielleicht das größte Manko des Platzes, dass man bei einigen Bahnen bzw. bei einigen Abschlägen eine andere Bahn überspielen muss. Hier ist besondere Aufmerksamkeit gefordert, damit einem die Bälle nicht um die Ohren fliegen oder man jemanden gefährdet. Manche Bahnen erfordern einen präzise geraden Schlag und jede kleinste Abweichung wird bitterlich bestraft. Dafür sorgen Bäume, Sträucher etc.

 

FAZIT

Es ist ein toller Golfplatz, der allerdings für Anfänger weniger geeignet ist. Für Golfsüchtige ist das Spielen auf dem ältesten Golfplatz Spaniens allerdings ein Muss. Das gesamte Ambiente und die Gegend belohnt den Besuch und man kann ja im Anschluss noch in einer der Bodegas regionalen Wein oder den Ausblick von der Ausssichtsplattform am Pico de Bandama genießen.

 

 

KONTAKT:

Carretera de Bandama s/n (Campo de Golf 12)

35380 Santa Brígida (Las Palmas de Gran Canaria)

Tel.: 928 351 050, Fax: 928 350 110

Email: rcglp@realclubdegolfdelaspalmas.com

www.realclubdegolfdelaspalmas.com

 

Geöffnet: Täglich von 8.00 bis 23.00 Uhr. 

Das letzte Spiel kann um 12.50 Uhr begonnen werden (Nachmittags sowie am Wochende und an Feiertagen ist der Golfclub ausschließlich Mitgliedern vorbehalten). Vorreservierung erforderlich sowie eine Vorgabe Herren HCP 26 und Damen HCP 34. Soft-Spikes Voraussetzung. 

© 2013 by Julija Major - Viva Canarias

© 2018 by Viva Canarias Publicaciones S.L.